Qualität & Hygiene

Qualität & Hygiene

Eine kontinuierliche Sicherung und Weiterentwicklung unserer medizinischen Qualität steht im Zentrum unseres Handelns. Dazu setzen wir interne und externe Werkzeuge zur Qualitätssicherung ein.

Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Ein hochwertiges und spezialisiertes Behandlungsangebot ist für jeden Patienten individuell verfügbar, sei es nach der Akutbehandlung im Krankenhaus, in der medizinischen Rehabilitation oder in der Nachsorge.

Die Klinik wurde bereits im Jahr 2001 nach der international gültigen DIN EN ISO 9001 zertifiziert, hat im Jahr 2007 das branchenspezifische Integrierte Qualitätsmanagement-Programm IQMP-Reha in den Regelbetrieb übernommen und ist seit 2010 zusätzlich in der Arbeitssicherheit nach MAAS-BGW zertifiziert.

Die Prozessqualität der medizinischen und nicht-medizinischen betrieblichen Leistungserbringung wird erfasst, gesichert, dokumentiert und systematisch überprüft. Qualitätsberichte sind seit 2004 Schlüsselinstrumente der Qualitätsdarlegung.

Interne Qualitätssicherungsmaßnahmen

  • Sicherung und Weiterentwicklung der Behandlungsangebote
  • Weiterentwicklung der medizinisch-therapeutischen Konzepte
  • Qualitätsprojekte werden in interdisziplinären Teams realisiert.
  • Ein konzernweites Auditsystem unterstützt die systematische Überprüfung und Verbesserung aller klinikinternen Kernprozesse
  • Know-how-Transfer im Qualitätsmanagement durch ein interaktiv konzipiertes Intranet
  • Differenzierte zeitnahe Patientenbefragung
Interne Qualitätssicherungsmaßnahmen

Externe Qualitätssicherungsmaßnahmen

  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015
  • Zertifizierung nach den Qualitätsgrundsätzen des IQMP-kompakt
  • Zertifizierung nach MAAS-BGW
  • Selbstbewertung durch Integriertes Qualitätsmanagementprogramm IQMP-kompakt
  • Beteiligung am Qualitätssicherungs-Programm der Rentenversicherungsträger
  • Externe Qualitätssicherung der Sächsischen Landesärztekammer
  • Beteiligung an Forschungsprojekten

Qualitätsberichte

Qualitätszertifikate

Die kontinuierliche Sicherung und Weiterentwicklung der medizinischen Leistungsqualität steht im Zentrum unseres medizinischen und betriebswirtschaftlichen Handelns.

Die Klinik wurde 2001 nach der international gültigen DIN EN ISO 9001 zertifiziert, hat im Jahr 2007 das branchenspezifische Integrierte Qualitätsmanagement-Programm IQMP-Reha in den Regelbetrieb übernommen und ist seit 2010 zusätzlich in der Arbeitssicherheit nach MAAS-BGW zertifiziert.

Ansprechpartner

Dr. med. Reina Dobberkau

Dr. med. Reina Dobberkau

Beauftragte für Medizinproduktesicherheit

MEDICLIN Klinik am Brunnenberg

Susann Gläsel

Susann Gläsel

Qualitätsmanagementbeauftragte

MEDICLIN Klinik am Brunnenberg